in Verbindung mit
Prof. Dr. Dr. h. c. Thomas Buergenthal, GWU, Washington, DC; vorm. Richter am IGH; vordem Präsident des IAGMR, San José
Dr. h.c. Tim Eicke, Richter am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, Straßburg
Prof. Dr. Dr. h. c. Jochen Abr. Frowein, vorm. Direktor am Max-Planck-Institut für ausl. öffentl. Recht und Völkerrecht, Heidelberg
Prof. Dr. Dr. Christoph Grabenwarter, Wirtschaftsuniversität Wien, Vize-Präsident des Verfassungsgerichtshofes, Wien
Prof. Dr. Constance Grewe, Professorin an der Université de Strasbourg; Richterin am Verfassungsgerichtshof von BiH, Sarajevo
Univ.-Prof. Dr. Gerhart Holzinger, Präsident des Verfassungsgerichtshofes, Wien
Prof. Dr. Christine Langenfeld, Richterin des Bundesverfassungsgerichts, Karlsruhe; Professorin an der Universität Göttingen
The Right Hon. Lord Mance, Richter am Supreme Court of the United Kingdom, London
Prof. Dr. Jörg Paul Müller, Ordinarius für öffentliches Recht an der Universität Bern
Prof. Dr. Dr. h. c. Gil Carlos Rodríguez Iglesias, vorm. Präsident des Gerichtshofs der Europäischen Gemeinschaften, Luxemburg
Prof. Dr. László Sólyom, vorm. Präsident der Republik Ungarn; vordem Präsident des Verfassungsgerichtshofs, Budapest
Prof. Dr. Dr. h. c. Christian Tomuschat, Professor für öffentl. Recht, insb. Völker- und Europarecht an der Humboldt-Universität zu Berlin

Herausgegeben von Dr. h. c. Norbert Paul Engel                 Schriftleitung Rechtsanwältin Dr. h. c. Erika Engel

EuGRZ 30. Dezember 2019 46. Jg. Heft 22-23
ISSN 0341/9800  
Seiten 649-720
1. Aufsätze

Matthias Hartwig, Heidelberg
Vom Beruf der Zeit zur Verfassungsrechtsprechung – Die Schwierigkeiten des ukrainischen Verfassungsgerichts, Recht zu sprechen



649
2. Entscheidungen    
EGMR – 10.01.19 – Kein Anspruch auf häuslichen Privatunterricht („Homeschooling“) / Durchsetzung der gesetzlichen Schulpflicht auch mit staatlichen Zwangsmitteln (zeitweilige Heim-Unterbringung der Kinder) keine Verletzung von Art. 8 EMRK (Recht auf Achtung des Privat- und Familienlebens) / Wunderlich gegen Deutschland 660
EuGH  – 03.12.19 –
Verschärfung der Vorschriften über den privaten Erwerb und Besitz von Feuerwaffen bestätigt / Nichtigkeitsklage der Tschechischen Republik, unterstützt durch Ungarn und Polen, gegen RL (EU) 2017/853 abgewiesen / Rs. CZ gegen EP und Rat
666
BGer    – 26.09.19 – Verwertbarkeit von privaten Dashcam-Aufzeichnungen (weil heimlich, also rechtswidrig erlangt) als Beweismittel in Strafverfahren (wegen grober Verkehrsregelverletzungen) ausgeschlossen.....................................................................................................Steinmann 682
BVerfG  – 06.11.19 – Recht auf Vergessen I / Kriterien für Schutz gegen zeitlich unbegrenzte Verbreitung personenbezogener Berichte in Online-Pressearchiv / hier: Namentliche Nennung in Berichten über Mordprozess vor über 30 Jahren / Primäre Anwendung der Grundrechte des GG bei Durchführung von Unionsrecht 683
BVerfG  – 06.11.19 – Recht auf Vergessen II / Kontrolle der Anwendung des Unionsrechts durch deutsche Stellen am Maßstab der Unionsgrundrechte / Wahrnehmung der Integrationsverantwortung nach Art. 23 Abs. 1 GG durch BVerfG / hier: Keine Verpflichtung eines Suchmaschinenbetreibers, die Anzeige eines bestimmten (negativen) Berichts bei Eingabe des vollständigen Namens der Bf. zu unterlassen 702
3. Dokumentation    
CET    – 04.11.19 – 30-jähriges Bestehen des Europäischen Komitees zur Verhütung von Folter und unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe (CPT – Committee for the Prevention of Torture and Inhuman or Degrading Treatment or Punishment) 719
4. Laufende Verfahren    
EGMR  – 15.11.18 – Extrem lange Telefon-Überwachung einer auf Korruptionsaufdeckung spezialisierten Journalistin / Sedletska gegen Ukraine 720